Die Strategische Partnerschaft Deutschland-Russland in Bildung, Forschung und Innovation

Eine gemeinsame Regierungserklärung über die strategische Partnerschaft in Bildung, Forschung und Innovation zwischen Deutschland und Russland setzte 2005 neue Impulse in der Zusammenarbeit und bei der institutionellen Verflechtung deutscher und russischer Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Im Dezember 2018 vertieften Deutschland und Russland ihre Forschungszusammenarbeit mit der Unterzeichung der „Deutsch-russischen Roadmap für die Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Forschung und Innovation“ durch Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und ihren russischen Amtskollegen Mikhail Kotjukow.

Weitere Informationen...


  • Ministerium

    Deutsch-russisches Wissenschaftsjahr 2011/2012

    Die Zusammenarbeit in Bildung, Forschung und Technologie ist eine wesentliche Säule der deutsch-russischen Beziehungen. Um die Partnerschaft weiter zu festigen, wurde 2011/2012 erfolgreich ein "Deutsch-Russisches Jahr der Bildung, Wissenschaft und Innovation" durchgeführt.
    [mehr...] (URL: http://www.deutsch-russische-partnerschaft.de/de/297.php)
  • Ministerium

    Bilaterale Zusammenarbeit

    Die Unterzeichnung eines WTZ-Abkommens am 16.Juli 2009 war ein weiteres Beispiel enger Zusammenarbeit von Deutschland und Russland in zahlreichen regionalen und globalen Fragen. Deutschland unterstützte damals die politische Einfügung Russlands in multilaterale Strukturen (VN, G8, OSZE, Europarat, NATO-Russlandrat, WTO). Das gemeinsame Interesse galt der Förderung von Frieden und Stabilität, auf der Grundlage von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Wohlstand, unterstützt von einer sozialen und ökologischen Marktwirtschaft.
    [mehr...] (URL: http://www.deutsch-russische-partnerschaft.de/de/141.php)